Warning: curl_exec() has been disabled for security reasons in /home/pentekos/public_html/wp-includes/class-http.php on line 1149
Warum gerade das Senfkorn?
Spirituelle Artikel

Warum gerade das Senfkorn?

Große oder der kleine Glaube

 

Erst später in meinen Leben, fing ich an, ernsthaft über Religion zu denken. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich, dass ich fast alles, was in der Bibel geschrieben steht, schon weiß, aber fast nichts davon verstand.

Ich bin nicht sehr religiös erzogen, aber als Gläubiger und praktizierender Christ, bin ich interessiert die Bedeutung bestimmter Bibelverse zu verstehen.

Es mehrten sich Fragen warum oder wieso und wie ist es möglich eine höhere Stufe im Glauben zu ersteigen und viel mehr Fragen.

Das erste, was ich erkannte ist, dass der Glaube ein Geschenk Gottes ist, und damit das Wachstum im Glauben auch ein Geschenk Gottes ist.

Tag für Tag betete ich innbrüstig, dass mir der Herr einen festen, stabilen und glühenden Glauben gibt. Es schien mir das ich Fortschritte mache, und dann las ich Jesu Wort in Matthäus 13: 31 + 33:

Mt 13:31

Ein anderes Gleichnis legte er ihnen vor und sprach: Das Himmelreich ist gleich einem Senfkorn, welches ein Mensch nahm und auf seinen Acker säte.

und

Lu 13:19

Es ist einem Senfkorn gleich, welches ein Mensch nahm und in seinen Garten warf. Und es wuchs und ward zu einem Baume, und die Vögel des Himmels nisteten auf seinen Zweigen.

Und

Mt 17:20

Jesus aber sprach zu ihnen: Um eures Kleinglaubens willen! Denn wahrlich, ich sage euch: Wenn ihr Glauben hättet wie ein Senfkorn, so würdet ihr zu diesem Berge sprechen: Hebe dich von hier weg dorthin! Und er würde sich hinwegheben, und nichts würde euch unmöglich sein.

Für eine lange Zeit, begnügte ich mich mit der üblichen Auslegung, die erklärt, dass derjenige, der den Glauben hat, wenn auch so wenig wie die Größe eines Senfkorns ist, könnte Berge versetzen.
Ich fragte mich, warum erwähnt Jesus gerade den Samen des Senfkorns?
Also schaute ich auf alle Informationen über das Senfkorn, und hier sind nur einige Details:

Senfkorn hat den kleinsten Samen, aber es keimt schnell, verbreitet sich schnell, und wächst etwa fünf Meter in die Höhe.

Ich habe, von einer neuen Entdeckung gelesen, in der man beschreibt dass diese Pflanze, ein Mitglied der Familie aus der Gattung Brassica ist, hat eine ausgesprochen große Wirkung auf die hiesige Bewohner. Die saftige Ausscheidung ihrer Wurzeln, zerstört alle pathogenen (schädlichen) Mikroorganismen im Boden lebenden Oberflächenschicht.

So hat Senfkorn eine Vielzahl von Bedeutungen im Vergleich mit dem Glauben. Lassen Sie uns mit diesem winzigen Senfkorn starten. Erstens es keimt schnell, verbreitet sich schnell und wächst in die Höhe. So ist es auch mit dem Glauben eines Menschen, der ernsthaft betet dass Jesus Christus stärkt und festigt seinem Glauben.

Egal, wie sein Glaube schwach und gebrechlich ist, er stärkt und wächst von Tag zu Tag. Dem Mensch ist manchmal unverständlich, wie sich so schnell dass Feinkorn des Glaubens, welches er vom Herrn empfang, wachsen und vermehren kann.

Sein Wunsch und Bedarf die Bibel zu lesen und Studieren wächst. Der Wunsch und Interesse für inspirierende Predigten wird immer grösser.

Plötzlich erkennt er, dass sein Glaube in der Tat nicht so schwach ist. Dieses ‘Senfkorn” wächst von Tag zu Tag und stärkt seine Wurzeln.

Diesen “kleinen” Glauben war es als Anregung notwendig nur ein wenig Regen (Gebet, Bibel und Predigt), um das Wachstum zu beschleunigen, und Gott, der gibt das die Pflanze wächst, antwortete auf das Gebet.

Vergleiche ich das eine nach dem anderen, ich sehe ein, wie Gott mit Weisheit und Bedacht ein Senfkorn wählte. Vergessen wir nicht die Wirkung der Wurzel, die unermüdlich, aber sicher, schädliche die in der Mikroorganismen, die in der Bodenoberfläche leben zerstört.

Es ist klar, was oder wer diese schädlichen Mikroorganismen, die uns umgeben und versuchen unseren kaum keimenden Anfänger Glauben zu zerstören sind.

Begießen und füttern wir die kostbare Wurzel, damit sie schädliche Mikroorganismen (Sünden) nicht zerstören.

Es ist das Senfkorn erwähnt, aber die Senfwurzel ist sehr wichtig.

Wenn unser Glaube wie ein Senfkorn ist, unsere Wurzel ist Jesus Christus! Unser Glaube ist am Anfang nur ein winziger Samen, aber die Wurzel die ihm nährt, ist unser mächtiger und Gnadenvoller Gott!

Heda Domitrović